2021 10 10 Ulmen Hexenpfad

Um Ulmen herum wanderte die Ortsgruppe Münstermaifeld des Eifelvereins auf dem Hexenpfad. Es war auch wie verhext!

Beim Start der PKWs in Münstermaifeld waren noch alle dabei, aber auf dem Parkplatz in Ulmen kamen nicht alle Wandersleute an. Wanderführer Dr. Bernhard Koll wusste gleich Bescheid, wo die restlichen Autos in die Irre gefahren waren, und nach kurzem Fußweg wurden sie am Wanderweg wiedergefunden. Es ging über den mit einem Hexensymbol gekennzeichneten Weg "Hexen, Henker und sonstige Halunken" bei sonnigem Herbstwetter durch Wiesen- und Waldlandschaft. Der Weg war gesäumt von Basaltblöcken mit Hinweisen auf Begebenheiten aus früheren Jahrhunderten, wozu Dr. Koll manches zu ergänzen wusste. In guter Stimmung wanderte die Gruppe ca. 8 km und kehrte anschließend zum gemütlichen Beisammensein in ein Café ein.