20180311 Schneeglöckchen 1

Jährlich zur Schneeglöckchenzeit wandert die Ortsgruppe Münstermaifeld des Eifelvereins ins Elzbachtal, um die frische Blütenpracht zu bewundern.

Pünktlich zum Start hörte der Nieselregen auf und die Schirme wurden eingepackt. In Sichtweite der Burg Eltz sahen wir die ersten Schneeglöckchen, die sich am Bachlauf der Elz entlang verbreiten.

Helmut Schwarzer, unser in Flora und Fauna kundiger Wanderführer, zeigte uns weitere Schönheiten: Blaustern und Gelbstern, Scharbockskraut, braun- und schwarzstieligen Streifenfarn, Hirschzungenfarn, natürlich den bekannten Tüpfelfarn, aber auch Thujamoos, rosa-blaues Lungenkraut und Erdbeerfingerkraut. In einer Eichenblütenknospe entdeckte er ein winziges Schmetterlingsei, das der blaue Eichenzipfelfalter - eine der wenigen in Rheinland-Pfalz als Ei überwinternden Tagfalterarten - dort abgelegt hat. Nach drei Stunden kehrten wir von der interessanten Wanderung bei fast frühlingshaften Temperaturen zum Ausgangspunkt zurück.